Kartensperrung- wer seine Karte sofort sperrt, ist sicher!

Ist Ihre Bank oder Sparkasse telefonisch nicht erreichbar, können Sie unter den folgenden Sperrnummern rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche die Kartensperrung vornehmen. Ein Sperren der Karte auf dieser Website ist nicht möglich.

Sperrnummer für Debitkarten und Kreditkarten Sperr-Notruf 116 116
Beim Sperr-Notruf können Sie die meisten Debitkarten (z. B. girocards (ehemals ec-Karten), Maestro-Karten, BankCards, SparkassenCards) und Kreditkarten sperren lassen. Einzelne Institute, wie zur Zeit Postbank oder Karstadt-Quelle-Bank, nehmen nicht am Sperr-Notruf teil.

Tel.: +49 116 116
(kostenfrei in Deutschland, abweichende Gebühren aus dem Ausland)

Zur besseren Erreichbarkeit aus dem Ausland steht auch folgende Nummer zur Verfügung:
Tel.: +49 30 4050 4050.

Alternative Sperrnummern

Zentraler Sperrenannahmedienst für Debitkarten:
Der zentrale Sperrenannahmedienst ist täglich rund um die Uhr erreichbar.
Die Aufnahme Ihrer Angaben erfolgt grundsätzlich durch einen Sprachcomputer.

Tel.: +49 (0)1805 021 021
(14 Ct./min. (inkl. USt.) aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkhöchstpreis 42 Ct./min (inkl. USt.), abweichende Gebühren aus dem Ausland)

MasterCard
In Deutschland:
Tel.: 0800 819 1040 (kostenfrei)
Aus dem Ausland:
Tel.: +1 636 7227 111 (R-Gespräch)

Visa
In Deutschland:
Tel.: 0800 811 8440 (kostenfrei)
Aus dem Ausland:
Tel.: +1 410 581 9994 (R-Gespräch)

American Express
Tel.: +49 (0)69 97 97 2000

Diners Club
Tel.: +49 (0)7531 3633 111